Transport & Logistik des ZAWM Eupen

Weiterbildung-Schnellsuche

Suchausdruck
Ich interessiere mich für
Frühester Beginn

Transport & Logistik

Transport & Logistik

Lagerfachkraft

Die LAGERFACHKRÄFTE
sind Spezialisten im Bereich der Lagerhaltung und innerhalb von Industrie-, Handels- und Speditionsbetrieben tätig. Ihre Arbeitsaufgaben umfassen alle Tätigkeiten der Lagerhaltung. Durch die Ausbildung zur LAGERFACHKRAFT soll der ausgebildete Lehrling befähigt werden, die nachfolgenden Tätigkeiten fachgerecht, selbständig und eigenverantwortlich auszuführen:

1. Lagersysteme handhaben

2. Annahme von Gütern

3. Bearbeitung von Gütern

4. Lagerung von Gütern

5. Einsatz von Arbeitsmitteln

6. Kommissionierung und Verpackung von Gütern

7. Verladung von Gütern

8. Vorbereitung des Versandes von Gütern

Lagerlogistiker/innen

Die LAGERLOGISTIKER/INNEN
sind Spezialisten/innen im Bereich der Lagerhaltung und innerhalb von Industrie-, Handels- und Speditionsbetrieben tätig. Ihre Arbeitsaufgaben umfassen alle Tätigkeiten der Lagerhaltung und der Steuerung logistischer Prozesse. Durch die Ausbildung zur Logistikfachkraft soll der ausgebildete Lehrling befähigt werden, die nachfolgenden Tätigkeiten fachgerecht, selbständig und eigenverantwortlich auszuführen:

1. Lagersysteme handhaben

2. Annahme von Gütern

3. Bearbeitung von Gütern

4. Lagerung von Gütern

5. Einsatz von Arbeitsmitteln

6. Kommissionierung und Verpackung von Gütern

7. Verladung von Gütern

8. Versand von Gütern

9. Durchführung logistischer Prozesse

Speditionskaufmann & Speditionskauffrauen

Speditionskaufmänner und Speditionskauffrauen
organisieren den Versand, den Umschlag sowie die Lagerung von Gütern. Sie beauftragen Transportunternehmen mit der Beförderung der Güter und nutzen hierbei die verschiedensten Verkehrsmittel (LKW, Bahn, Schiff oder Flugzeug).

Speditionskaufleute sind nach Auftragserhalt für die gesamte Abwicklung des Transportes der zu befördernden Güter verantwortlich. Das heißt sie beraten Kunden hinsichtlich der Wahl der Transportmittel, der Transportwege und der Sicherung der zu transportierenden

Güter. Sie kalkulieren die Transportkosten, kümmern sich um die Transportversicherung und die Zollabwicklung und schließen Speditionsverträge mit den Kunden ab. Bei der Planung eines Transports setzen Speditionskaufleute Transportmittel ein und verhandeln mit anderen Verkehrsträgern über die Beförderung der Ware. Dabei achten sie darauf, ob mehrere Verkehrsmittel genutzt werden, koordinieren den zeitlichen Ablauf des Transports und besorgen ggf. die passenden Beförderungsmittel zum Be- und Entladen der Güter.

Speditionskaufleute sind zudem Experten im Bereich von nationalen und internationalen Bestimmungen. Sie kümmern sich um die Beschaffung der verschiedenen Speditionsdokumente und füllen diese fachgerecht aus.

l